Lila Luftschloss - die Chronik

 

 

Die Gutleutstr. wird bezugsfertig!

 

Herbst 2004
 

Besichtigungs- und Infotermin Gutleutstraße 147

 

22. November 2003
 

Lila Luftschloss ist Projekt beim
Tag der Architektur

 

28./29. Juni 2003
 

Teilnahme und Vorstellung des Projektes beim
Kongress "Frauen wohnen gemeinsam"

 

Juni 2002

 

Die Heidestraße wird bezugsfertig!
Fotomosaik Heidestraße

 

September 2001

 

Richtfest Heidestraße

 

22. Februar 2001

 

Grundsteinlegung und Baufortschrittsfeier Heidestraße

 

20. Oktober 2000

 

Baubeginn Heidestraße: "Feier am Bauzaun"

 

1. Mai 2000

 

Das Architektur- und Planungsbüro Crep D übernimmt die Bauleitung

 

Dezember 1999

 

Neben Finanzierungszusagen der Stadt Frankfurt und des Landes Hessen erfolgte schliesslich die Verabschiedung der Satzung und Lila Luftschloss wurde ins Genossenschaftsregister des Prüfverbandes der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft e.V. eingetragen

 

1998

 

Beraten wird die Genossenschaft durch den Wohnbund Frankfurt, 1994 wurde das Architekturbüro Baufrösche in Kassel mit der Planung beauftragt. 1994/1995 erhielt Lila Luftschloss mit dieser Planung eine Auszeichnung im hessischen Landeswettbewerb "Familienfreundlicher Städtebau"

 

1994

 

Im November 1992 entstand die Genossenschaft in Gründung, kurze Zeit später erhielt Lila Luftschloss
die beiden Grundstücke Heidestr. und Gutleutstr. in Erbpacht von der Stadt Frankfurt

 

Novemver 1992

 

In guter Frankfurter Tradition - die erste Frankfurter Frauenwohngenossenschaft wurde 1916 gegründet -
fanden sich 1991 Frankfurter Frauen zur Frauenwohnungsbaugenossenschaft Lila Luftschloss zusammen,
um Wohnraum für Frauen in eigener Regie zu schaffen.

1991

 

    Seitenanfang